Aktuelles

Das Portrait: Helga Schwarze, die Immobilienmaklerin in Kleefeld

01. Juni. 2012 11:31

Von: Winfried Mokrus


Rubrik: Kleefeld

Als Helga Schwarze 1996 Büro und Wohnung im Kleefelder Philosophenviertel kaufte, war sie bereits im Immobiliengeschäft tätig. Sie wusste schon damals, was für ein Juwel der Stadtteil Hannover-Kleefeld darstellt. Heute, 16 Jahre später, hat sich an der Attraktivität Kleefelds noch gesteigert. Als Immobilienmaklerin mit Wurzeln im Stadtteil berichtet Helga Schwarze.



Helga Schwarze, Immobilienmaklerin seit mehr als 20 Jahren in Kleefeld



Attraktive Wohnbereiche gibt es...



...man muss sie nur in vertrauenshafter Zusammenarbeit erst einmal finden


Hannover-Kleefeld ist bekannt für seine Nähe zur Eilenriede, für die gute Infrastruktur des Stadtteils, die ausgezeichnete Anbindung an Innenstadt und Fernverkehr: Alles Argumente hier zu wohnen. Hinzu kommt das angenehme Ambiente der einzelnen Viertel z.B. die Gartenstadt und das „Philosophenviertel“. Gemeinsam macht dies Kleefeld zu einem der attraktivsten und begehrtesten Stadtteile Hannovers.

Helga Schwarze (60) erzählt von der Wandlung Kleefelds über die Zeit hinweg: “Das Interesse am Stadtteil war mehrere Jahre nicht so groß – junge Familien zog es in das Umland. Doch der Trend hat sich geändert.“ Jüngste Statistiken zeigen, dass sowohl junge Familien, aber auch ältere Menschen wieder zentraler wohnen möchten. „Jeder sieht, dass die Kleefelder Eigentümer viel in die Modernisierung ihrer Altbauwohnungen investiert haben, Außenfassaden wurden renoviert und Vorgärten neu angelegt. Kleefeld ist heute sehr interessant und lebenswert - manche Anfragen nach Wohnraum lassen sich nicht sofort erfüllen“, lächelt Helga Schwarze.

„Immobilientätigkeit muss freundlich, flexibel, persönlich und kundenbezogen sein“
An der Philosophie ihrer Arbeit hat Helga Schwarze in den fast 20 Jahren ihrer Tätigkeit nichts geändert. Mit ihrem Standort inmitten des Philosophenviertels konnte sich die Unternehmerin einen großen und loyalen Kundenstamm von Eigentümern und zufriedenen Kunden aufbauen, weit über die Grenzen von Hannover hinweg. Über diese Kernkompetenz für das hochwertige Wohnen erhält sie regelmäßig Anfragen / Gesuche / Angebote von zufriedenen Eigentümern und soliden Mietinteressenten über weitergeleitete Referenzen.

Wohnlagen in Kleefeld...

...Philosphenviertel und Gartenstadt sind gleichermaßen begehrt.




Vieljähriger Erfahrungsschatz ist notwendig
Natürlich ist es für ein gutes Immobilienmakeln wichtig, alle Wohnungslagen Hannovers zu kennen und durch kontinuierlichen Einsatz das perfekte Miet- oder Kaufobjekt herbeizuzaubern. „Das ist das schönste Gefühl, wenn es uns als Maklerteam gelingt, dem Kunden genau das zu vermitteln, was er sich wünscht“ berichtet Schwarzes langjährige Mitarbeiterin Irene Kotman (55). Denn die individuelle Betreuung ist nur durch langjährige Erfahrung sicherzustellen - zufriedene Kunden schätzen dies.

Persönliche Kontakte sichern attraktive Angebote
“Meine Kundenphilosophie unterscheidet sich gezielt von Maklern, die hunderte von Objekten in Ihrem Bestand haben. Dort wird der Eigentümer, als einer von vielen behandelt”, sagt Helga Schwarze. Und weiter: “In meinem Unternehmen kennen wir die Eigentümer der Objekte persönlich, manche bereits seit vielen Jahren. Diese Zusammenarbeit ist unser Kern der Immobilientätigkeit.“ Und ein weiteres Ass hat Helga Schwarze im Ärmel: Durch das Wohnsitz mitten im Kleefelder Philosophenviertel ist sie immer erreichbar, auch am Wochenende, wenn Interessenten Zeit für Besichtigungen haben.

-------------
Sie interessieren sich für Wohnmöglichkeiten am Rand der Eilenriede? Sprechen Sie Helga Schwarze und ihre langjährige Mitarbeiterin Irene Kotman in Ihrem Büro in der Kaulbachstraße 5 an!

Weitere Informationen bei:

Schwarze Immobilien
30655 Hannover
Kaulbachstraße 5
30625 Hannover
Tel. 0511 / 55 66 22
Email: info(at)schwarze-immobilien.de
Web: www.schwarze-immo.de