Aktuelles

Nordost-Unternehmerverbände starten Projekt LEISTUNGSSPIEGEL 2018

21. Juli. 2018 13:20

Von: Winfried Mokrus


Rubrik: Kleefeld

Der Startschuss fiel bereits 2013: als dünnes Büchlein informierte der LEISTUNGSSPIEGEL erstmals die Bevölkerung in standardisierten Firmenportraits über die Leistungsfähigkeit von 50 teilnehmende Unternehmen aus Nordost-Hannover. Im Herbst 2018 erscheint nun der neue LEISTUNGSSPIEGEL2018 – als Druckwerk mit voraussichtlich 150 Unternehmen und einer parallelen Online-Anbindung unter www.leistungsspiegel-hannover.de. Das Besondere: die Daten teilnehmender Unternehmen werden jeweils in acht Leistungsbereichen präsentiert: Logo, Foto Inhaber, Foto Geschäft, Historie, Besondres, Geschäftsfelder, Aktionen und Kontakt / Öffnungszeiten. Kleefelder Unternehmen sind auch dabei.



Titelbild LEISTUNGSSPIEGEL 2018/2019



Winfried Mokrus, Vorsitzender des Forum Hannover Nordost e.V. (Mitte), und die Vorsitzenden der nordöstlichen Unternehmerverbände bilden ein einzigartiges Team in Hannover Wirtschaft.



Sabine Tegtmeyer-Dette, Wirtschafts- und Umwelt der LH Hannover schreibt ein Vorwort zum Leistungsspiegel und der Perspektive, den die Unternehmer auch in Kleefeld haben.



Mit den attraktiven Firmenportraits wird für die Versorgung auf kurzem Wege aus dem jeweiligen Stadtteil geworben. Teilnehmende Unternehmen und Einrichtungen stammen aus den Stadtteilen Bothfeld, List und Kleefeld  – und erstmals auch aus Vahrenwald und Groß-Buchholz. Der LEISTUNGSSPIEGEL erscheint als  4-farbiges Booklet, herausgegeben durch das FORUM HANNOVER NORDOST e.V., dem Zusammenschluss von acht Unternehmerverbänden aus Hannover Nordost. Der Dachverband umfasst etwa 350 Einzelunternehmen. aus Einzelhändlern, Handwerksbetrieben, Freiberuflern und Dienstleistern. Der LEISTUNGSSPIEGEL erscheint ohne Anzeigen und Werbegedöns. Das voraussichtlich etwa 170 Seite starke Info-Booklet wird kostenfrei in die Briefkästen vieler Haushalte verteilt und liegt zudem in sozialen Einrichtungen, Kitas und Stadtteilbibliotheken aus.

Zielsetzungen
Winfried Mokrus, Vorstandsvorsitzender des Forums Hannover Nordost:  “Der Nordosten Hannovers ist wirtschaftsstark. Mehr als Innenstadt oder die Flächenboliden auf der grünen Wiese, tragen die in den Nordost-Stadtteilen ansässigen Firmen zur Versorgung der Bevölkerung bei. Kaufen im Stadtteil, das bedeutet Ausbildungs- /Arbeitsplätze, soziale Stabilität und letztlich auch die Reduzierung von schädlichen Autoabgasen, denn Fahrwege entfallen oft. Der einzigartige LEISTUNGSSPIEGEL stellt der Wohnbevölkerung die aktuellen ortsansässigen Unternehmen vor.“

Ein zunehmender Trend: Lokal einkaufen.
Mokrus weiß überdies, dass die Wohnbevölkerung auch in Kleefeld zunehmend älter wird. „Die Mobilität lässt nach, ein altersgerechtes Einkaufen im Stadtteil zur eigenen Versorgung wird für viele immer wichtiger –  da stellen werbungsfreie Firmenportraits die örtliche Leistungsfähigkeit informativ vor“.

Mit acht Kerninfobereichen
bietet der LEISTUNGSSPIEGEL Kerninformationen zu  jeder Anschaffung. Der 60-jährige Verbandvorsitzende weiter:  „Die Bestellung im Internet mag bequem sein. Zusätzlich gute Beratung, persönlichen Kontakt und freundliche Gespräche bekommt jeder aber erst in oft inhabergeführten Unternehmen um die Ecke.“

Informative Leistungsbeschreibung geben jedem Unternehmen eine individuelle Note und informieren über die Leistungsfähigkeit, das Angebotsprogramm und wer hinter diesem Unternehmen steht.


Die Sicht der Stadt Hannover
Auch die Landeshauptstadt Hannover setzt auf den lokalen Handel. Hannovers Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette: „Der Handel vor Ort ist wichtig, denn durch den Handel entsteht Leben im Stadtteil. Im Leistungsspiegel präsentieren sich die Firmen aus Ihrer Umgebung und geben Ihnen eine gute Orientierung über Ihren Stadtteil, egal ob in Bothfeld, in Kleefeld, in der List oder in Vahrenwald.“ Die Wirtschafts- und Umweltdezernentin begleitet daher das Projekt LEISTUNGSSPIEGEL der Nordost-Unternehmer mit einem Vorwort.

===

Der LEISTUNGSSPIEGEL erscheint im IV. Quartal 2018 – die Auflage beträgt über 30.000 Stück. Erste Einblicke sind online unter www.leistungsspiegel-hannover.de möglich. Die Geschäftswelt aus Nordost Hannover beteiligt sich breit am LEISTUNGSSPIEGEL. Denn viele Mitgliedsunternehmen können ihre Leistungsfähigkeit als kleinere Anbieter nur in Kombination mit anderen Stadtteilunternehmen darstellen. Auf diese Weise werden auch ihre oft wenig bekannten Rand- / Zusatzsortimente sowie sonstige Mehrwerte in den Blickpunkt gehoben.
----------------------------------------------------------
Weitere Informationen erhältlich bei:
MOKRUS Konzept-Agentur
Tel. 0511 / 6 40 43 45
www.mokrus-konzept.de